Rumänien ist nicht mehr dabei

Die EBU, so verkündet es gerade die offizielle Website des Eurovision Song Contest, hat Rumänien vom ESC 2016 ausgeschlossen. Es gab ein paar Gerüchte, dass die Gebühren für verschiedene Dienstleistungen der EBU vom rumänischen Sender TVR nicht gezahlt wurden. Insgesamt stand TVR wohl mit 16Mio CHF bei der EBU in der Kreide. Da man sich nicht einigen konnte, griff die EBU nun zu diesem drastischen Schritt.

Eigentlich wollte Rumänien mit Ovidiu Anton und „Moment Of Silence“ antreten. Daraus wird leider nichts. Uns tut Ovidiu leid, dass er wegen des Fehlverhaltens des Senders nicht mehr in den Genuss des ESC kommen wird.

Darüber hinaus wird auch TVR den Eurovision Song Contest 2016 nicht übertragen, da er nicht mehr das Signal der EBU erhalten wird. Eine Lösung für die Sortierung der Halbfinale steht noch nicht fest.

Die Meldung auf Eurovision.tv

Unsere Einschätzung des rumänischen Beitrags

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s