San Marino – Serhat – I didn´t know

San Marino hat sich von den Fesseln des Ralph Siegel befreit – und läßt nun Thierry Mugler für sich arbeiten.

Serhat – „I didn´t know“
M: Olcayto Ahmed Tuğsuz; T: Nektarios Tyrakis

Das sagen die beiden ESC-Schnacker

Christoph

Serhat tritt für San Marino an, vertritt aber auch ein wenig die Türkei, weil er dort geboren ist. Er hat eine TV-Produktionsfirma und ist damit in der Türkei äußerst erfolgreich. U.a. hat er die türkische Variante von Jeopardy! produziert und moderiert. Für eine gute Ballade hat der Song zu viel Sprechgesang. Aber um damit zu überzeugen, müsste die Stimme beeindruckender sein, beim Refrain wird es endgültig albern. Im ganzen ist die Grundstimmung des Songs zu düster.
Kein Finale

Daniela

Bevor wir über den Titel selbst sprechen, möchte ich San Marino gratulieren. Glückwunsch dafür, sich von Ralph Siegel befreit zu haben. Was ich bei aufrechtgehn.de gelesen habe, wurde diese Lücke von niemand geringerem als Thierry Mugler gefllt, dem Modeschöpfer, der auch für das schlimme Musikvideo verantwortlich zeichnet. Der Sänger stammt, wie Christoph schon sagte, aus der Türkei und ist da ziemlich bekannt. Der englische Text stammt ebenfalls aus türkischer Feder und die Melodie von einem Griechen. Bei der spontan in Paris einberufenen Pressekonferenz musste man Stühle wieder wegstellen, weil einfach kaum jemand vorbei kam. (Also wenn die mir den Flug bezahlt hätten …) Dort bekannte Serhat sich als langjähriger ESC-Fan. Was ich nicht wußte: Er hat auch mal mit Viktor Laszlo gesungen – dieser tollen Frau, die mal mit Stefan Waggershausen “Beim ersten Mal tats noch weh” aufgenommen hat uuuuund die mal den ESC moderieren durfte.

Aber nun zum Song: Beginnt wie ein alter Titel von Sarah Connor. Streicher, getragene Musik. Gitarre singt. Die Stimme ist ein Möchtegern-Gilbert-Becaud. Und dann kommt der Refrain. Und dann wieder. Und wieder. Und dann sind 3 Minuten endlich vorbei. Ich würde es nicht mal schlimm nennen, aber unfassbar langweilig. Ich gebe aber trotzdem den Tipp ab, dass das Finale erreicht wird. Und jetzt werde ich mal nach den Disco-Remixen googlen, die davon neben einer franz.- und einer Italo-Version produziert werden sollten.

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s